Asa Akira

Geburtstag: 03.01.1986
Nationalität: Japanerin, Amerikanerin
Geburtsort: New York City, USA
Maße: (70C) 32E - 24 - 32 inch (BH - Taille - Hüfte)
Größe: 1,57 m
Gewicht: 48 kg
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Schwarz
Website: www.asaakira.com

Ihre Besten Pornofilme

Asa Akira wurde am 2. Januar 1986 in New York City (USA) geboren. Im Alter zwischen 6 und 13 Jahren lebte sie in Japan, wo sie amerikanische Schulen besuchte. Als junger Teenager kehrte sie zurück in die USA und lebt seit 2008 in New York. Sie startete ihr Debüt als Pornodarstellerin 2007, als sie 21 Jahre alt war. Die japanisch-amerikanische Pornodarstellerin Asa genießt es, vor der Kamera zu agieren und dabei ihre natürliche Geilheit hemmungslos auszuleben. Zwischenzeitig hat sie schon für die wichtigsten Hardcore-Produzenten gearbeitet und dürfte auch in Zukunft mit aufregenden Produktionen aufwarten, denn die hübsche Exotin ist einfach unersättlich. Nichts lässt sie aus: Lesbisch, GangBang, extreme Facials, Anal, Double Pentrations.

Nach ihrer Rückkehr aus Japan besuchte sie mit einem Stipendium eine Privatschule in Manhattan.
Sie gibt an, dass sie mit 19 Jahren als Domina zu arbeiten begann und anschließend als Stripperin in einem Hustler-Club tätig war. Dort wurde sie für eine Radiosendung namens Bubba the Love Sponge gecastet, bei der sie ein Jahr arbeitete. Erste Pornofilmerfahrungen sammelte sie mit Gina Lynn in einzelnen Szenen ohne Männer. Die erste Pornoszene mit einem Mann erfolgte 2008 in dem Film Top Notch Bitches 7 mit Travis Knight, dem späteren Ehemann von Gina Lynn.

Sie hat für alle großen Unternehmen der Branche Filme gedreht, darunter Elegant Angel, Evil Angel, Wicked Pictures und Gina Lynn Productions. Bei Brazzers hat sie zahlreiche Szenen und spielt in der ZZ-Series Lust Bite (dreiteiliger Vampir-Pornofilm) eine Hauptrolle. Außerdem drehte sie 2010 den Film Asa Akira Is Insatiable, für den sie insgesamt vier AVN-Awards bekam. 2012 folgten sechs weitere für die Fortsetzung des Erfolgsfilmes.

Seit Dezember 2012 ist sie mit dem Pornodarsteller Toni Ribas verheiratet.

Über ihr Leben als Pornostar sowie den Weg hin zu ihrer Karriere berichtet sie selbst in ihren Memoiren unter dem Titel „Insatiable: Porn – A Love Story“, die im Mai 2014 bei Grove/Atlantic erschienen.

Asa Akira war bisher über 54 Mal für den AVN Award, 16 Mal für den XRCO Award und 19 Mal für den XBIZ Award nominiert. 2011 gewann sie vier AVN Awards für ihre Auftritte in Asa Akira Is Insatiable und Buttwoman vs. Slutwoman sowie zwei Urban X Awards. Seitdem folgten weitere Branchenauszeichnungen in den Jahren 2012 und 2013, darunter in der bedeutendsten Kategorie Female Performer of the Year der XBIZ Award 2012, der AVN Award 2013, und zweimal hintereinander der Kritikerpreis XRCO Award. 2014 wurde ihre Website mit einem AVN Award ausgezeichnet, 2015 erhielt sie den XRCO Award als beliebteste Mainstream-Figur der Pornoszene. Insgesamt wurde sie mit 30 Auszeichnungen bekleidet, davon 14 Mal in persönlichen Kategorien und sieben Mal speziell als Darstellerin des Jahres.






What you want more?

EDELPORNOS.DE