Julia Ann

Geburtstag: 08.10.1969
Nationalität: US-Amerikanerin
Geburtsort: Los Angeles, USA
Maße: 75F - 61 - 96 cm (BH - Taille - Hüfte)
Größe: 1,73 m
Gewicht: 58 kg
Augenfarbe: Blau
Haarfarbe: Blond

Website: www.juliaann.com

Ihre Besten Pornofilme

Pornstar Biografie:

Julia Ann wurde am 8. Oktober 1969 in Los Angeles in den USA mit dem bürgerlichen Namen Julia Ann Tavella geboren. Neben ihrer Tätigkeit als Pornodarstellerin ist sie auch Tänzerin und war Penthouse Pet. 2004 gelang ihr der Einzug in die AVN Hall of Fame.

Sie arbeitete als professionelle Schlamm-Catcherin, bevor sie in den 90er Jahren zusammen mit Janine Lindemulder das berühmte Striptease-Duo "Blondage" gründete. 1994 wurde ein Video mit den Titel "Blondage" mit den beiden als Hauptdarstellerinnen gedreht. Später gab es mit "Blondage 2" und "Blondage 3" auch 2 Fortsetzungen.

Ihren ersten Pornofilm machte sie an der Seite von Janine Lindemulder in "Hidden Obsessions" von Andrew Blake. Der Film enthält eine berühmte Lesben-Szene, in der sich die Darstellerinnen mit Dildos aus Eis beschäftigen und diese Szene wurde 1993 mit einem AVN Award für die beste "All Girl Sex Scene" des Jahres ausgezeichnet wurde.

Julia Ann ist auch bekannt für ihre schauspielerischen Leistungen in Spielfilmporno-Produktionen wie "The Assignment", "Hercules", "Valley 911" und "Housewives". Im Jahr 2004 wurde sie mit einem AVN Award als "Best Actress" für ihre Rolle der bösen Chefin Ellen Queen in dem Spielfilmporno "Beautiful" ausgezeichnet. Der Film von Wicked Pictures gewann gleichzeitig den AVN Award als Video des Jahres. Auch in dem Spielfilmporno "Killer Sex & Suicide Blondes", der Anleihen von "Kill Bill" und "Tödliche Weihnachten" enthält, hat sie ihre schauspielerischen Fähigkeit unter Beweis gestellt.

Neben ihren Erfolgen im Pornogeschäft spielte Julia Ann auch in Hollywoodstreifen wie dem Kultfilm "Veronica 2030" und der Teenager-Komödie "The Girl Next Door". Sie war Fotomodel für das Mercedes-Benz Lifestyle-Magazin "Benzo" und Werbegesicht für "Third Rail Clothing".

Im Juni 2003 heiratete Julia Ann den Regisseur Michael Raven, von dem sie sich zwischenzeitlich wieder hat scheiden lassen. Im April 2004 trat sie zusammen mit Janine Lindemulder wieder als Duo "Blondage" auf, um Geld für den "Adult Industry Assistance Fund" zu sammeln.

Neben ihrer Brustvergrößerung hat Julia Ann auch eine Nasenkorrektur machen lassen. Dies war nötig gewesen, da ihre Nase durch einen Pferdetritt gebrochen wurde. Seitdem arbeitet sie auch als Maskenbildnerin.

2006 hat sie wieder einen Vertrag mit Wicked Pictures unterschrieben. Bereits im Mai 2007 veröffentlichte sie aber auf ihrer Website, dass sie den Vertrag nicht verlängern werde.

Zusammen mit Inari Vachs und anderen Pornodarstellerinnen war Julia Ann schon mehrfach zu Gast bei der Playboy TV Show "Naughty Amateur Home Videos".

Auszeichnungen und Nominierungen:
- 1994 AVN Award für Best All-Girl Sex Scene in "Hidden Obsessions"
- 1994 XRCO Award Best Girl-Girl Scene für "Hidden Obsessions"
- 2000 AVN Award für Best All-Girl Sex Scene in "Seven Deadly Sins"
- 2004 AVN Hall of Fame
- 2004 AVN Award für Best Actress in "Beautiful"
- 2007 AVN Award für Best Scene in "The Big Dirty Pazon"
- 2009 XRCO Award für Milf of The Year
- 2010 AVN Award für Best Makeup in "The 8th Day"
- 2010 AVN Award für MILF/Cougar als Performer of the Year






What you want more?

EDELPORNOS.DE